Meine Motivation

„Wege entstehen dadurch, dass man sie geht.“

(Franz Kafka) 

Mein Name ist Annelie Voland, ich bin 26 Jahre alt, Masterstudentin an der TU– Berlin für Ernährungs-/ Sportwissenschaften und das ist meine Motivation:

Wenn Mama und Papa Krebs haben, ist das ein Schicksal, welches ein ganzes Leben prägt. Mein Papa starb an Bauchspeicheldrüsenkrebs als ich 14 Jahre alt war, meine Mama bekam ein Jahr später Gebärmutterhalskrebs. Viele Jahre haben meine Mama und ich uns zurück ins Leben gekämpft. Wir sind heute stärker denn je.

Ein kurzer Rückblick zu meinem Projekt:

Laufend gegen Krebs – 450km auf dem Jakobsweg für Kinder krebskranker Eltern, so hieß meine erste eigene Spendenaktion zu Gunsten der Berliner Krebsgesellschaft e.V.. Im Mai 2017 lief ich über 3 Wochen auf dem Jakobsweg in Spanien für den guten Zweck und sammelte so 1135,00€ für betroffene Familien. Nun möchte ich meine Erfahrungen teilen, betroffenen Menschen helfen und habe dieses Projekt auf die Beine gestellt.

IMG_3670

 

Mein Schicksal ist meine Motivation, Betroffenen  ein Vorbild zu sein.

Ich möchte nicht mehr schweigen, nicht mehr verstecken,
ich möchte motivieren, inspirieren, Hoffnung schenken.

Es ist Zeit etwas zurück zu geben.

GEMEINSAM GEGEN KREBS.

 

 

Advertisements